Seite 52 - FCN Katalog 2012

Basic HTML-Version

Mit seiner rustikalen Oberfläche und durch das Spiel
mit 8 verschiedenen Steingrößen bringt Klosterpflaster
viel nostalgischen Charme in Ihren Hof. Vier nuan-
cierte Farben sorgen zusätzlich für Abwechslung.
Drei optisch unterschiedliche Ansichten lassen sich
mit Klosterpflaster verwirklichen: (Exakt) eine eher
klare Struktur mit leicht gewellten Kanten ohne Fasen,
(ugK) unregelmäßig geschlagene Kanten oder
(Rustika) gebrochene Kanten mit einer künstlich ge-
alterten Oberfläche. Alle Steine weisen eine ebene
Oberfläche auf und sind durch Fußgänger gut zu
begehen und zeigen eine geringe Geräuschent-
wicklung beim Befahren mit Fahrzeugen. Alle Va-
rianten sprechen verschiedene Geschmacksbilder
an, aber können auch in Kombination miteinander
verlegt werden.
Mit Klosterpflaster ist es möglich, Gestaltungsberei-
che optisch voneinander zu trennen und trotzdem
ein durchgehendes Fugenspiel zu erzeugen.
Vielfalt in Form und Farbe
Klosterpflaster
®
52
PFLASTER FÜR HOF-, WEGE- UND ALTSTADTGESTALTUNG
TECHNISCHE DATEN:
Farbe
kalk · ugK –
Verlegevariation:
KL04
Farbe
kalk · Rustika –
Verlegevariation:
KL04
109-110 124
156
Farben:
nordisch grau hell
braun mix
nordisch grau dunkel
kalk
Länge
Breite
Höhe
Anz./Lage
Abm. 1:
120
80 80/100
18
Abm. 2:
160
80 80/100
14
Abm. 3:
200
80 80/100
8
Abm. 4:
240
80 80/100
2
Abm. 5:
120
160 80/100
3
Abm. 6:
160
160 80/100
5
Abm. 7:
200
160 80/100
3
Abm. 8:
240
160 80/100
2
Die acht verschiedenen Formate gehören zu einer
Versandeinheit und sind nicht einzeln lieferbar.
Ausführung:
Exakt (ohne Fase)
ugK (unregelmäßig geschlagene Kanten)
Rustika (gebrochene Kanten durch Trommeln)
Kl. Versandeinheit:
80mm: 1 Lage = 0,86m
2
100mm: 1 Lage = 0,83m
2
Gewicht:
80mm ca. 180kg/m
2
100mm ca. 220kg/m
2
Farben: 80mm
kalk, nordisch grau hell, nordisch grau dunkel,
braun mix
100mm
kalk
Der Fugenanteil beim Klosterpflaster beträgt 7%. Bei der
richtigen Wahl des Bettungs- und Fugenmaterials können
Flächen mit Ökocharakter gemäß Arbeitsblatt DWA-A 138
der Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall
e.V. Hennef, gebaut werden.
» Hinweis «
FCN